Gesundheitsleistungen (IGeL)

Vorsorge

Als moderne urologische Praxis können wir Ihnen Leistungen bieten, die über das übliche Maß der „Krankheitsmedizin“ hinaus geht hin zur „Präventionsmedizin“. Einige dieser Möglichkeiten möchten wir Ihnen hier vorstellen:

  • PSA (Prostataspezifisches Antigen) aus dem Blutserum empfohlen für alle Männer ab 45 Jahre, insbesondere aber bei bösartigen Prostataerkrankungen in der Familie ab 40 Jahre.
  • TRUS (Transrektale Ultraschalluntersuchung der Prostata) empfohlen für alle Männer ab 45 Jahre, bei familiärem Risiko ab 40 Jahre.
  • Blasentumorschnelltest (Spezielle Testung auf Krebszellenspuren im Urin), wichtig für Raucher/innen und Menschen im Umgang mit Chemikalien.

 

Sexualmedizin

Die meisten Männer mit Störungen der Sexualfunktionen (z.B. erektile Dysfunktion) wünschen Informationen über die genauen Ursachen ihrer Erkrankung. Da die Therapien dieser Erkrankung meist nicht als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind, ist auch die Diagnostik oft keine Kassenleistung. Wir können Ihnen über die Basisuntersuchungen hinaus folgende Untersuchungen anbieten:

  • Eingehende Beratung und Besprechung der Ursachen mit anschließender Befundbesprechung
  • Genaue Bestimmung des Hormonstatus (mehr lesen)
  • SKID – Funktionsuntersuchung der Penisgefäße (mehr lesen)

 

Sterilisation (Vasektomie):

Bei abgeschlossener Familienplanung bieten wir die ambulante Sterilisation, d.h. die Unterbindung der Samenleiter, in örtlicher Betäubung oder in Teil-/Vollnarkose mit den nachfolgenden Kontroll-Untersuchungen als Selbstzahlerleistung an. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Beratungstermin.